Benefits and Tips for Investing in the Real Estate Business

Vorteile und Tipps für Investitionen in das Immobiliengeschäft

Neben Nahrung und Kleidung ist die Unterkunft eines der grundlegendsten menschlichen Bedürfnisse überall auf der Welt.

Aus diesem Grund ist der Immobilienmarkt eine interessante Investitionsmöglichkeit, die Unternehmer nutzen und ihr Einkommen diversifizieren können.

Diese Studie zeigt, dass der US-Wohnungsmarkt nach fünf Jahren starken Hauspreiswachstums weiterhin stark ist. Die Nachfrage nimmt zu, und die Wohnungsbautätigkeit steigt.

Der US-Immobilienmarkt wird voraussichtlich stark bleiben. Der NAR geht davon aus, dass der nationale Medianpreis für bestehende Häuser in diesem Jahr um etwa 4 % steigen wird. Außerdem wird ein Anstieg der Verkäufe um etwa 2 % auf 5,46 Millionen in diesem Jahr und um weitere 4 % auf 5,68 Millionen im Jahr 2018 erwartet.

Hier erfahren Sie, warum Investitionen in Immobilien rentabel sind:

Stetiger Cashflow ist garantiert

Immobilieninvestitionen bietet einen regelmäßigen Einkommensstrom, der deutlich höher ist als die typischen Dividendenrenditen von Aktien. Lief Simon sagten, sie hätten eine Eigentumswohnung mit Meerblick in der Avenida Balboa gekauft, eine der besten Lagen im Zentrum von Panama City. Diese Wohnung haben wir vollständig bezahlt… auch hier haben wir die Zahlungen über die gesamte Bauzeit geleistet. Diese Wohnung in der Avenida Balboa wurde 2007 an uns übergeben und ist bis heute in unserem Besitz. In den fast 10 Jahren, in denen wir es seitdem vermietet haben, war es zu über 90 % ausgelastet und hat Jahr für Jahr eine zweistellige Rendite erzielt – in manchen Jahren sogar 20 % pro Jahr.

Warum ist es so wichtig, einen Cashflow zu haben? Nach Ansicht von Ben Givon, CEO von Immobilien Affiliates, „Alle Unternehmen sollten sich darüber im Klaren sein, wenn sie ein Unternehmen gründen. Ein positiver Cashflow in den ersten Monaten ist wahrscheinlich eines der wichtigsten Dinge, die sie berücksichtigen müssen. Es ist bekannt, dass viele Unternehmen im ersten Jahr aufgrund eines schlechten Cashflows scheitern“.

Dient als Sicherheitsleistung

Die Aufnahme eines Kredits zur Finanzierung einer plötzlichen Geschäftsmöglichkeit ist für manche Unternehmer schwierig. Die meisten Finanzinstitute bevorzugen in der Regel Immobilien als Sicherheiten, da diese bekanntermaßen kontinuierlich an Wert gewinnen. Im Gegensatz zu Fahrzeugen, Ausrüstung, Aktien und Anteilen kann der Wert einer Immobilie nicht über Nacht verschwinden. Eine Investition in Immobilien bedeutet daher, dass Sie die Immobilien als Hebel einsetzen können, um von einer Bank einen Kredit für weitere Investitionen zu erhalten.

Investition mit geringem Risiko

Der Aktienmarkt stürzt ab, Banken gehen in Konkurs, aber Immobilieninvestitionen stürzen nicht ab. Obwohl Immobilienwerte oft fallen, ist es nicht so schlimm wie am Aktienmarkt und bei Unternehmen, die mit Rentabilitätsproblemen zu kämpfen haben. Selbst wenn die Immobilienwerte fallen, werden immer noch Mieteinnahmen erzielt. In Zeiten der Inflation, des wirtschaftlichen Aufschwungs und der Rezession bleiben Immobilieninvestitionen robust und werden Ihnen höchstwahrscheinlich weiterhin Einkommen bescheren.

Hier finden Sie wichtige Tipps für Investitionen in Immobiliengeschäfte:

  • Führen Sie eine gründliche Recherche durch, um im Immobiliengeschäft erfolgreich zu sein. Dazu gehört das Verständnis des Immobilienmarktes und der Vor- und Nachteile des Immobiliengeschäfts. Laut Ben Givon „gibt es eine Menge wertvoller Informationen (in Papier- und gedruckter Form) über Immobilieninvestitionen. Einige der Informationen können zutreffend sein, während andere falsch und irreführend sein können. Sie müssen gründlich recherchieren und erfolgreiche Investoren konsultieren, um eine kluge Entscheidung treffen zu können“.
  • Es ist in der Regel nicht einfach, ein sinnvolles, diversifiziertes Immobilienportfolio aufzubauen. Es müssen Käufe an verschiedenen geografischen Standorten und in verschiedenen Anlageklassen getätigt werden, was für viele Anleger unerschwinglich sein kann.
  • Es ist gar nicht so schwierig, Informationen über Statistiken und Trends auf dem Immobilienmarkt zu erhalten. Man sollte wissen, wie man gute Angebote findet, vor allem günstige Häuser und Grundstücke unter dem Marktwert von Hauseigentümern.
  • Immobilieninvestitionen über das Internet sind das nächste große Ding. Das Internet bietet eine Vielzahl von Informationen, einschließlich Daten, Analysen und Bewertungen zu Immobilieninvestitionen. Eine eigene Website für Ihr Immobiliengeschäft ist eine Notwendigkeit. Viele Menschen sind auf der Suche nach Immobilien zum Kauf, zur Miete oder zum Verkauf. Sie können als Vermittler fungieren, indem Sie Verkäufer und potenzielle Käufer zusammenbringen. Dies können Sie erreichen, indem Sie Besucher auf Ihre Website leiten und attraktive Immobilien präsentieren.
  • Sie sollten in der Lage sein, jede Immobilie, die Sie kaufen möchten, zu finanzieren. Kurz- und langfristige Darlehen können Ihnen helfen, Ihre Wunschimmobilien zu erwerben. Auch, Immobilien-Investmentgruppen sind so etwas wie kleine Investmentfonds für Mietobjekte. Diese Gruppe kann es Ihnen ermöglichen, ein Mietobjekt mit Leichtigkeit zu besitzen, da sie das Gebäude im Austausch für einen vereinbarten Prozentsatz verwaltet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf NewsMax.com

Kategorien: Pressemitteilung

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on google
Share on twitter